Aline, unsere erste Hündin

Hier sind einige unserer Lieblingsbilder - zum Teil mit Alinchen
 als Welpe. Aline die Schöne, bei der wir trotzdem noch nicht
wirklich ans Züchten dachten... wir liessen sie sogar kastrieren,
 was uns dann später unendlich leid tat, weil sie so wunderschön
 war und wir sie mit Erfolg hätten ausstellen können.

Aline, Tochter aus Kantara von der Kupfeneiche
nach Gordon von der Rhön, w/s, registriert beim DDC,
 Registriernummer: VDH/DZB 21094 R,
geboren am 16.07.1994 im Nachbarort Niederselters, leider
gestorben nach einem schwülen Sommertag (Kreislaufkollaps).
 Friedlich eingeschlafen am 19.07.2005 in ihrem Körbchen.

Hier unsere Tochter Melissa mit 15 Jahren und unserer ersten Dalmatinerhündin Aline, die uns so viel Freude bereitete, dass wir dann zwei Jahre später eine zweite kauften - die Piala.

www.mellsworld.de

Alinchen war schon als Welpe von Katzen fasziniert und hat dann später einem
 5 Wochen alten Kätzchen Milch gegeben, als sie selber scheinträchtig war.

Aline, ca. 1 Jahr alt, steht neben ihrer Mami, Kantara von der Kupfeneiche und sie trinken aus der großen Wanne, die als Miniteich damals diente und mit mehreren Wasserschildkröten den Hunden eine amüsante Abwechslung und faszinierendes Schauspiel bot...

Piala und Aline
 im Jahre 1999

Aline und Piala im Jahre 2001 hier in Erbach hinter dem Haus, wo die Wiesen und Wälder, Bäche und Felder die Hunde glücklich machen - und uns übrigens auch - ich hätte nie gedacht, daß ich freiwillig so viel spazieren gehen würde.

Aline’s wunderschöne Mama
“Kantara von der Kupfeneiche”.

Hier guckt die Aline genauso lieb wie ihre Mama links.

Und so war es immer am schönsten: Aline und Piala am Bach
und Seite an Seite im freien Lauf...

Trotz ihres Alters spielte die Aline wie ein junger Hund,
wenn sie einen Stock unterwegs entdeckte - und freute sich dann riesig,
 wenn man mit ihr spielte.

Im Rudel fühlte Aline sich wohl - dann war ihre Welt in Ordnung...

...aber mit der Piala zu kuscheln, war für sie immer noch das Größte.